Unverbindliches Kaufinteresse Abgabefrist: 10.09.2018

Quartier Riedenburg

5020 Salzburg

Auf dem Areal der ehemaligen Riedenburgkaserne errichten die gswb und die STRAUSS & PARTNER Development GmbH, die österreichische Tochter der UBM Development AG, das neue Quartier Riedenburg. Die gswb errichtet insgesamt 30 Eigentumswohnungen. Im ersten Abschnitt werden acht Eigentumswohnungen im Oktober 2018 übergeben.
22 Eigentumswohnungen werden im zweiten und letzten Bauabschnitt gebaut und im Sommer 2019 übergeben.

Irrtümer, Druck- und Satzfehler vorbehalten.

Wohnungskauf bei der gswb

Wohnen in den eigenen vier Wänden! Mit der gswb kann dieser Wunsch in Erfüllung gehen. Wer bei der gswb kauft, erwirbt eine Eigentumswohnung ohne Risiko und genießt zahlreiche Vorteile. Da der Kaufpreis erst bei Übergabe fällig ist, erübrigen sich die Kosten für eine Zwischenfinanzierung. Wer die Kriterien der Salzburger Wohnbauförderung erfüllt, kann für den Erwerb einer neuen Eigentumswohnung einen nicht rückzahlbaren Zuschuss beantragen.

Voraussetzungen

Die Voraussetzungen für den Kauf einer Eigentumswohnung von der gswb sind, dass Sie die Wohnung selbst nutzen und die Kriterien der Salzburger Wohnbauförderung erfüllen.

Wohnen in der Riedenburg

Riedenburg ist jener Stadtteil von Salzburg, der sich um den Rainberg – einst „Hohe Riedenburg“ genannt – ausbreitet. Der Stadtteil wird von zwei Armen des Almkanals durchflossen. Im 17. Jahrhundert wurden das Riedmoor von Riedenburg, ein nördlicher Ausläufer des großen Untersberger Moores allmählich trockengelegt und das Gebiet zunehmend intensiver landwirtschaftlich genutzt.
Die Riedenburgkaserne mit einem weitläufigem Exerzierfeld am Nordhang des Rainberges bestand seit 1736. Von 1966 bis 2014 war sie Sitz des Militärkommandos Salzburg.
Seit 2016 werden auf dem bislang für die Öffentlichkeit nicht einsehbaren und zugänglichen Militärareal zwischen Neutorstraße, Moosstraße, Sinnhubstraße und Leopoldskronstraße eine große Tiefgarage mit über 300 Stellplätzen und in insgesamt 22 Baukörpern Miet-, Mietkauf- und Eigentumswohnungen sowie Geschäfts- und Büroflächen errichtet.

Der rund  5.000 Quadratmeter große Park wird für die Öffentlichkeit frei zugänglich sein!

Hochwertige Architektur

Zur Entwicklung dieses ambitionierten Wohnbauprojektes in zentrumsnaher Stadtlage haben gswb und STRAUSS & PARTNER gemeinsam mit der Stadt Salzburg ein kooperatives Workshop-Verfahren durchgeführt, in dem unter Einbindung von Experten zu den Bereichen Verkehr, Lärm, Handel und Soziales die wichtigsten Rahmenbedingungen erarbeitet wurden. Eingebunden waren nicht nur verschiedene Magistratsabteilungen, Institutionen und Interessensvertretungen bis hin zu ICOMOS (Österreichisches Nationalkomitee des Internationalen Rats für Denkmalpflege), sondern auch Anrainer und interessierte Personen im Rahmen mehrerer Bürgerversammlungen.

Internationaler Architektenwettbewerb
Im Dezember 2013 wurden die konkreten Rahmenbedingungen vom Stadtsenat beschlossen und auf dieser Basis ein zweistufiges internationales Wettbewerbsverfahren ausgelobt. 97 internationale Büros haben sich im Rahmen des anonymen Architektenwettbewerbs beworben. Einstimmig hat sich die Jury unter der Leitung des ehemaligen Vorsitzenden des Gestaltungsbeirats, Rüdiger Lainer, für das Salzburger Architekturbüro Schwarzenbacher entschieden. Da die Biedermeiervilla an der Ecke Neutorstraße/Leopoldskronstraße erhalten bleiben sollte und der Vorschlag von Architekt Thomas Pucher aus Graz diese Situation in besonderer Weise berücksichtigt hat, wurde das Siegerprojekt im Laufe der Monate weiter optimiert und der Entwurf des Salzburger Architekturbüros Schwarzenbacher mit dem Projekt von Architekt Pucher verwoben. Für die Außenraumgestaltung wurde auf Empfehlung der Jury zusätzlich das Büro Agence Ter beauftragt.

Optimale Stadtlage

Die Altstadt von Salzburg ist bequem zu Fuß, aber auch mit dem Fahrrad gut erreichbar. Weiters stehen O-Busse mit Verbindungen in alle Richtungen der Landeshauptstadt zur Verfügung. Supermärkte sind genauso gut in fußläufiger Entfernung wie andere Geschäfte, Ärzte, Apotheken, Schulen und Restaurants.

Da die gswb im Quartier Riedenburg für die Stadtgemeinde Salzburg einen Kindergarten errichtet hat, ist auch für die Betreuung der Kleinen gut vorgesorgt.

Lage

Quartier Riedenburg Haus B2
Moosstraße 1c
5020 Salzburg

Quartier Riedenburg Haus E2
Moosstraße 3d
5020 Salzburg

Irrtümer, Druck- und Satzfehler vorbehalten.

Die Salzburger Wohnbauförderung

Wer die Richtlinien der Salzburger Wohnbauförderung erfüllt, kann beim Land Salzburg für den Kauf einer neuen Eigentumswohnung um einen einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss ansuchen. Informieren Sie sich über die Salzburger Wohnbauförderung!

WICHTIG: Zuschlagspunkte für die Wohnbauförderungs-Berechnung.
Zur Berechnung der voraussichtlichen Förderhöhe über den Link zum Wohnbauförderungsrechner (nachstehender Button) des Landes Salzburg benötigen Sie ergänzend folgende Angaben über die Zuschlagspunkte für Standortqualität und barrierefreie Ausstattung:

  1. Anbindung an den öffentlichen Verkehr
  2. Lebensmittel-Einzelhändler (im Umkreis von 1 km)
  3. Schule, Kindergarten, Arzt oder Apotheke (im Umkreis von 1 km)
  4. Einbindung eines Gestaltungsbeirates in das Bauverfahren
  5. Barrierefreie Ausstattung
  6. Zuschlagspunkte für energieökologische Maßnahmen laut Energieausweis = 23 Punkte

Wohnungskauf von der gswb

Der Weg zu Ihrer Eigentumswohnung

Die Voraussetzungen für den Kauf einer Eigentumswohnung von der gswb sind:

  • Eigennutzung durch den Käufer
  • Förderungswürdigkeit gemäß Salzburger Wohnbauförderung

Der Ablauf im Detail:

1. Bitte informieren Sie sich

  • Informieren Sie sich bitte über das Bauvorhaben und die einzelnen Wohnungen. Wir haben für Sie alle wichtigen Informationen auf dieser Homepage bereitgestellt.

2. So bekunden Sie ihr unverbindliches Kaufinteresse

  • Wenn Sie Interesse am Kauf einer Eigentumswohnung im Projekt Stadtpark Lehen haben, füllen Sie das Onlineformular „Unverbindliches Kaufinteresse“ aus.
  • Zum Nachweis Ihrer Identität laden Sie bitte eine Kopie Ihres amtlichen Lichtbildausweises hoch. Anschließend senden Sie das ausgefüllte Onlineformular über den Button ab.
  • Beachten Sie die Abgabefrist!
  • Achtung: Sie können Ihr ,,Unverbindliches Kaufinteresse" nur auf diesem Weg abgeben.
  • Sie erhalten von der gswb eine Eingangsbestätigung per Mail.

3. WICHTIG

  • Je Familie darf nur ein „Unverbindliches Kaufinteresse“ abgegeben werden.
  • Nur der Kaufinteressent / die Kaufinteressentin erhält nach Prüfung der Voraussetzungen einen Login für die Abgabe eines „Rechtsverbindlichen Kaufanbotes“.
  • Daher werden die Angaben zum Kaufinteressenten / zur Kaufinteressentin automatisch in das Online-Formular „Rechtsverbindliches Kaufanbot“ übernommen und können nicht mehr verändert werden.
  • Im „Rechtsverbindlichen Kaufanbot“ kann der Kaufinteressent / die Kaufinteressentin den Ehepartner / Lebenspartner als Miterwerber angegeben. Ein Verkauf erfolgt ausschließlich an diese angegebenen Personen.

4. Prüfung der Voraussetzungen durch die gswb

  • MitarbeiterInnen der gswb prüfen anhand Ihrer Angaben, ob Sie die Voraussetzungen für den Kauf einer Eigentumswohnung von der gswb erfüllen. Sollten Sie die Voraussetzungen nicht erfüllen, werden Sie darüber informiert und Ihr Kaufinteresse wird nicht weiter berücksichtigt.
  • Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, erhalten Sie rechtzeitig per Mail eine Einladung zur Informationsveranstaltung.

5. Wenn Sie alle Voraussetzungen erfüllen, werden Sie für die von Ihnen angegebenen Eigentumswohnungen vorgemerkt.

  • Wie viele Kaufinteressenten es aktuell je Wohnung gibt, sehen Sie auf der Homepage

6. Beratung aller vorgemerkten Kaufinteressenten im Rahmen einer Informationsveranstaltung

  • Unsere MitarbeiterInnen aus dem Verkauf und der Technik stellen Ihnen das Bauvorhaben und die Wohnungen im Detail vor. Die Verkaufspläne, die Bau- und Ausstattungsbeschreibung, das verbindliche Kaufanbot und die weitere Vorgangsweise werden Ihnen genau erklärt, ebenso werden die verbindlichen Fixkaufpreise je Wohnung bekannt gegeben.
  • Nur jene Kaufinteressenten, die an der Informationsveranstaltung teilgenommen haben, erhalten einen Login (Zugangsberechtigung), mit dem sie ein verbindliches Kaufanbot auf unserer Homepage abgeben können.

7. Rechtsverbindliches Kaufanbot

  • Nach der Informationsveranstaltung können Sie mit Ihrem Login für 2 Wohnungen ein verbindliches Kaufanbot ab einem angegebenen Datum (Freischaltung) abgeben.
  • Der Verkauf der Wohnung erfolgt ausschließlich an den Kaufinteressenten, dessen verbindliches Kaufanbot als erstes auf dem gswb-Server einlangt. Sie erhalten umgehend ein Bestätigungsmail mit der protokollierten Eingangszeit.
  • Bei Rücktritt, unvollständig ausgefülltem Kaufanbot oder unrichtigen Angaben (insbesondere Einkommen) des Erstgereihten erfolgt der Verkauf an den Zweitgereihten.

Unverbindliche Kaufinteressenten je Wohnung